140x140

Ferrovia

FERROVIA ist die Softwarelösung für die Bereiche Gleisbau und Instandhaltung. Das Programm basiert auf den gleichen Grundmodulen wie PLATEIA und ist vollständig in AutoCAD Civil 3D eingebettet.

Achsmodul

Im Achsmodul stehen verschiedene Trassierungsmethoden wie „Polygonzug“ oder „Interaktiv“ zur
Verfügung. Die Hauptelement Methode eignet sich zur Übernahme bestehender Gleisdaten für
Sanierungszwecke.

Entlang der Achse können unterschiedliche Geschwindigkeiten definiert werden. Aus einer Hauptachse können durch spezielle Funktionen Parallelachsen erstellt werden.

 

Weichenkatalog

Der umfangreiche Weichenkatalog kann jederzeit durch eigene Weichendefinitionen erweitert
werden. Zusätzlich steht ein Weichenbericht Generator zur Verfügung.

Der Bericht kann als Tabelle in der Zeichnung eingefügt werden. Gleisverbindungen können automatisch ein gerechnet werden.

Dynamische Aktualisierungen beim Berechnen und Anpassen von Überhöhungen aufgrund der bestehenden Gleisgeometrie, sind im Modul Achsen möglich.

Längenschnittmodul

Im Modul Längenschnitt werden die Überhöhungen geschwindigkeitsabhängig berechnet. Spezielle Funktionen für die Bahngleisinstandhaltung und Optimierung aufgrund von Vermessungsdaten sind vorhanden.

Erfasste Punkte können bearbeitet und beschriftet, sowie in externe Dateien ausgegeben werden. Gleisgeometrieberechnungen ermöglichen präzise, horizontale und vertikale Berechnungen der Differenzen zwischen bestehenden und geplanten Gleisachsen.

Gleisbauspezifische, interaktive grafische Funktionen unterstützen im Querschnittemodul die Erstellung komplexer Querprofile.

 

Peterschinegg Group of Companies

Zentrale: Schindlergasse 31, A-1180 Wien, Tel: +43 (1) 470 74 13, Fax: +43 (1) 479 23 14, office@peterschinegg.at