140x140

Global Mapper

Mit Release 18 hat Blue Marbel ihrem Spitzenprodukt Global Mapper ein neues Aussehen gegeben.

Die Basisversion von Global Mapper 18 führt eine neu gestaltete Schnittstelle mit anpassbaren Symbolleisten und überarbeiteten Menüs ein, die es Jedem, der mit LiDAR-Daten arbeitet ermöglicht, schnell auf die Werkzeuge zuzugreifen, welche für die Bearbeitung und Verarbeitung von Punktwolkendaten erforderlich sind.

Um den Workflow zu optimieren, können alle Werkzeuge, die für eine Reihe aufeinanderfolgender Aufgaben erforderlich sind, vom Datenimport, über die Bearbeitung, Konvertierung bis hin zum Exportieren, in einer einzigen dockbaren oder schwebenden Symbolleiste zusammengestellt werden.

Neue Funktionen in V18

Die neue Version umfasst zudem zahlreiche funktionale Verbesserungen und Leistungsverbesserungen, die für eine deutlich bessere Punktwolken Visualisierung und Analyse entwickelt wurden.

Neu in Version 18 ist die 3D-Ansicht „infinite view“. Die Visualisierung umfasst damit alle geladenen Punktwolken oder andere 3D-Daten.

Ein neuer dynamischer Renderprozess aktualisiert sowohl Detailstufe als auch die Auflösung, wenn die Karte gezoomt oder verschoben wird. Dies ermöglicht die Erstellung von atemberaubenden 3D-Datenvisualisierungen und bietet die Möglichkeit, selbst den größten LiDAR-Datensatz vollständig und nativ in einer 3D-Umgebung zu bearbeiten.

Ein verbessertes 3D-Auswahl-Tool sorgt für eine bessere Auswahlrückmeldung in der 3D-Ansicht, so dass LiDAR-Punkte schnell und einfach ausgewählt und bearbeitet oder gelöscht werden können.

Verbesserungen im LiDAR-Modul wurden auch beim Extrahieren von 3D-Vektorgebäuden aus einer LiDAR-Datei vorgenommen. Dies umfasst die Erstellung von Gebäudewänden und Bodenpolygonen, die automatisch mit dem extrahierten Dachmodell assoziiert sind.

Wie bei jedem Release bietet die Version 18 Performance- und Geschwindigkeitsverbesserungen, die es erlauben, immer größere LiDAR-Dateien schnell zu laden und effizient zu verarbeiten. Global Mapper 18 bietet zusätzlich neue 3D-Punktstile und einen verbesserten Prozess der Zuweisung von 3D Punktstilen.

Vorteile der Version 18:

Allgemein
Neue Lizenzform: die Floating Single User License er-möglicht es einem einzelnen Benutzer eine Lizenz zwischen Desktop und Laptop-Computer zu verschieben.

Oberfläche

  • Aktualisierte und andockbare Symbolleisten, bequemer Zugriff auf fortschrittliche Digitalisierungs- und Analysefunktionen ermöglichen noch komfortableres Arbeiten.

3D Visualisierungen

  • Verbesserte 3D-Viewer mit hoher Leistung durch asynchrones, multi-threaded, 3D-Rendering, das die Anzeigegeschwindigkeit und die Detailauflösung erhöht
  • Vollständiges Rendering von LiDAR- und Raster- / Gelände-Daten mit der Funktion „infinite view“
  • Anzeige mehrerer Flächen in der 3D-Ansicht und eine unterirdische „Maulwurf“ Perspektive
  • Zwölf neue 3D-Punkt-Stile einschließlich Strommast und Push-PinBearbeitung
  • Vereinfachte Punktstil Zuweisung
  • Verbesserte 3D-Vektorauswahl und Messwerkzeuge
  • Neu gestaltetes andockbares Overlay-Kontrollzentrum mit Baumansicht der Layer und verbessertem Zugriff auf Layeroptionen und Metadaten
  • Deutlich verbesserte Darstellung und Export großer Raster- und Gelände-Dateien
  • Unterstützung für den Import von PDF-Dateien als Vektor-ebenen (Linien, Punkte und Flächen)
  • Aktualisierter Konfigurationsdialog mit intuitiv organisierten Einstellungen und Voreinstellungen
  • Unterstützung für das Importieren und Exportieren von OGC GeoPackage-Formatdateien

Global Mapper - LiDAR Module

Das LiDAR Modul stellt umfangreiche Bearbeitungstools für 3D Punktwolken zur Verfügung.

Die wichtigsten Funktionen:

  • Automatische Point Cloud Klassifizierung
  • Automatische Extraktion von Gebäuden, Bäumen, Strom- und Sendemasten
  • Anzeigen und Editieren von Querschnitten
  • 3D Geländeerstellung aus 3D Linien
  • Filterfunktionen für nicht benötigte Punkte
  • Einfärben von Punktwolken aus darunterliegenden Orthofotos
  • Unterstützt alle gängigen LiDAR Formate mit Milliarden Punkten

Neue Funktionen in V18

  • Die erweiterte 3D-Ansicht unterstützt die Anzeige einer Punktwolke unabhängig von deren Größe.
  • Verbesserte Gebäudeextraktion für Boden-, Wand- und Dachflächen.

Peterschinegg Group of Companies

Zentrale: Schindlergasse 31, A-1180 Wien, Tel: +43 (1) 470 74 13, Fax: +43 (1) 479 23 14, office@peterschinegg.at