140x140

Urbano HYDRA

Software für die Planung, Berechnung und Analyse von Wasserleitungsnetzen

Urbano Hydra unterstützt Sie durchgehend bei der Planung und Sanierung von Leitungsnetzen.

Die Geschwindigkeit und Genauigkeit des dynamischen Design-Modells, gleich wie die große Flexibilität bei der Gestaltung von Plandarstellungen und Höhenplänen bringen große Zeiteinsparungen und erstklassige Qualität.

Der flexible Datenaustausch mit verschiedensten Dateiformaten ist standardmäßig integriert und unterstützt somit zeitgemäß auch BIM Arbeitsabläufe.

Und nicht zuletzt, die Softwarelösung stellt eine ganze Reihe von Berechnungs- und Analysefunktionen zur Verfügung.

Urbano 9.0 ist lauffähig auf den Versionen von AutoCAD 2010 - 2017 in 32 und 64 Bit.

 

URBANO Hydra - verfügbare Versionen

Urbano HYDRA Urbano HYDRA PRO Urbano Ultimate

Funktionen der HYDRA Standard Version

* Digitales Geländemodell - DGM
* Datenkonvertierung von Bestandsdaten (Linien/Polylinien)
* Datenkonvertierung von Text und Block-Attributen
* Darstellung von Lageplan und Längsschnittdaten
* Import/Export mit EPANET
* Dimensionierung von Drucknetzwerken
* Schnittpunkt- und Querungsanalysen

Alle Funktionen der HYDRA Standard Version

+ Import/Export von GIS Daten (.shp & .tab Dateien)
+ Import/Export von OLE DB Datenbanken
+ Export in das Autodesk .ifc Dateiformat
+ Querschnittsdarstellungen
+ Darstellung von Leitungsgräben mit mehreren Rohrsystemen

Alle Funktionen der HYDRA PRO Version

+ Planung von Kanalnetzen (Abwasser, Mischwasser, Regenwasser)
+ Darstellung von Einzugsflächen und Einflussgebieten
+ Abflussberechnung und hydraulische Berechnung
+ Planung mit Vorgefertigten Schachtelementen
+ Entwurf und Bearbeitung von Hausanschlüssen
+ Entwurf und Bearbeitung von Parzellen
+ Analyse: Puffer, Overlay & thematischen Karten
+ Schnittanalyse von Leitungsnetzen und Parzellen
+ Werkzeuge für Raster- und Vektorkarten

URBANO HYDRA Grundfunktionen

Benutzerinterface

Die Programmfunktionen lassen sich aus dem Projektbrowser, durch Ribbons, einer benutzerdefinierbaren Werkzeugleiste oder direkt von der AutoCAD® Befehlszeile starten. Die Funktionen öffnen losgelöste Programmfenster - es kann mit mehreren Tools gleichzeitig gearbeitet werden.

Die Programmoberfläche passt sich an jeden Arbeitsablauf an und erleichtert dadurch die Programmnutzung.

Leitungsnetzwerke

Leitungsnetzwerke, die mit der Software erstellt wurden, gruppieren automatisch alle Knoten und Haltungen in ein topologisches Netzwerksystem. Das System enthält fünf Topologie-Elemente: Knoten, Haltungen, Teilstränge, Stränge und Systeme. Stränge kann man frei bearbeiten und mit fortgeschrittenen Funktionen benutzen, z. B. mehrere Längsschnitte für das ganze System auf einmal zeichnen.

Die Netzwerktopologie ermöglicht einen einzigartigen Vorteil, grosse Datensätze schnell und flexibel auszuwählen und zu bearbeiten.

Datenauswahl und Dateneingabe

Datenauswahl und Dateneingabe sind häufig genutzte Programmfunktionen. Urbano ermöglicht die Auswahl mehrerer Topologie-Elemente, von Knoten bis Knoten, von Station bis Station, mit einer Datenabfrage usw. Es lassen sich sogar auf Basis der Standard-Auswahltypen, eigene Auswahlgruppen erstellen.

Die eingebauten Datenauswahl- und Dateneingabefunktionen verbessern die Genauigkeit der Projektbearbeitung und verkürzen die Planungszeit.

Datentabellen

Der schnellste Weg Ihre Projektdaten zu überprüfen. Vordefinierte Konfigurationen sind bereits entwickelt und können einfach modifiziert und bedarfsgerecht angepasst werden. Diese Datenstrukturen können in Microsoft Excel überführt oder in einer AutoCAD® Tabelle direkt in der Zeichnung dargestellt werden.

Benutzerdaten und zusätzliche Netzdaten

Es können frei definierbare Daten eingeben, importiert und exportiert, und mit den Netzelementen Knoten und Haltungen verknüpft werden. Benutzerdaten werden gleich wie andere Datentypen benutzt und lassen sich in allen Konfigurationen des Programms weiterverwenden. Zusätzliche Netzdaten kann man mit jeder Station oder Stations-Reihe verbinden – ideal für Datensätze, die Rohr-Zustand, Beschädigungen und Kontroll-Resultate beschreiben.

Datenabfagen

Datenabfragen ermöglichen die Erstellung komplexer Datensets. Dazu werden verkettete Kriterien benutzt um Daten zu Filtern und zu Analysieren. Basierend auf Konfigurationen, können Datentabellen, Themenkarten und Stile benutzt werden.

Konfigurationen

Konfigurationen verkörpern gespeicherte Daten und Einstellungen einer Urbano Funktion.

Diese lassen sich mit vielen Funktionen benutzen, z. B. zum Erstellen von Längsschnitten, Beschriftungen, Datentabellen, Datenimport und die Berechnung von Sohllinien. Man kann mehrere Konfigurationen für dieselbe Funktion benutzen. Wenn man eine in der Zeichnung benutzte Konfiguration akaualisert z. B. einen Längsschnitt, werden automatisch alle Instanzen dieser Konfiguration modifizert.

Konfigurationen werden in der .dwg Datei gespeichert. Um sie anderen Benutzern zu übertragen genügt es die .dwg Datei auszutauschen. Man kann Konfigurationen auf dem lokalen Arbeitsplatzrechner oder auf einem Server speichern.

 

Funktionen für Entwurf und Planung

Längsschnitte

Längsschnitte beruhen auf vordefinierten Konfigurationen. Das Zeichnen ist schnell und die Resultate sehr detailliert. Man kann jede Datenauswahl als Grundlage benutzen und einen oder mehrere Längsschnitte auf einmal zeichnen. Das Bearbeiten bietet viele Möglichkeiten die Tabelleneinträge, die Schächte und Rohre (z. B. Schacht-Typ, -Fall und -Position, Rohrdurchmesser, Sohllinie, Gefälle, Tiefe unter Gelände, usw.) und die Eigenschaften anzupassen (z.B. Farbe, Schraffur, Linientyp, Justierung, Block-Typ, usw.).

Lageplan

Präzises zeichnen im Plan ist ein wichtiger Teil jedes Projektes. Dabei kann man fortgeschrittene Zeichnungsfunktionen benutzen um die Arbeitszeit zu verkürzen, wie z. B. das automatische setzen von Rohren, Schächten, Beschriftungen und Geländehöhen. Das Bearbeiten ist sehr komfortabel, weil jede Änderung der Leitungen und Schächte automatisch in allen verbundenen Längsschnitten, Beschriftungen und Datentabellen mitgeführt wird. Den Plan kann man mit verschiedenen Stilen anzeigen wie z. B. Rohre und Schächte mit realistischen Durchmessern in 2D, Rohre und Schächte in 3D, usw.

Beschriftungen

Beschriftungen beruhen auf Konfigurationen, aktualisieren sich automatisch und können für Haltungen, Knoten, Teilstränge, Stränge und Stationen gesetzt werden. Die Funktion für das automatische anordnen der Beschriftungen erschafft Überschaubarkeit und erspart Zeit. Die Beschriftungen kann man auch manuell verschieben und anpassen.

Geländehöhen und DGM

Unterstützt werden DGM‘s von AutoCAD® Civil 3D®, 3D Flächen und Terraform, das Urbano DGM Modul. Geländehöhen können auch direkt definiert werden, mit linearer Interpolation berechnet, aus einer Textdatei importiert werden, usw.

Graben, Querschnitte und Massenbericht

Die Graben- und Querschnitt-Konfigurationen lassen sich frei Bearbeiten, die Grabenränder können im Lageplan angezeigt werden. Man kann den Massenbericht Anpassen und in einer Excel- oder Text-Datei speichern.

Schnittpunkt- und Querungsanalyse

Ein maßgeschneidertes Werkzeug für die Schnittpunkt-Analyse von Querungen, Beschriftung und Bericht-Erstellung. Dabei kann man mehrere Urbano-Systeme benutzen wie z. B. Regenwasser, Abwasser, Trinkwasser, und/oder externe Systeme wie z. B. Fernwärme, Strom, IT-Kabel usw.

Konverierung von AutoCAD® Objekten

Leitungsnetzwerke die mit AutoCAD® Objekten wie Linien, Polylinien und Blöcken erstellt wurden, kann man in Urbano Netzwerke konvertieren. Zusätzliche Daten die in Text oder Block-Attributen gespeichert sind kann man in Urbano-Daten wie Rohrdurchmesser oder Geländehähen konvertieren.

Einmal als Teil einer Urbanotopologie erstellt, kann man wie gewohnt alle Planungs- und Analysewerkzeuge benutzen. Mit Exportkonfigutationen kann man diese Daten in externe Datenformate wie .shp, AutoCAD® Civil 3D® oder Datenbanken exportieren.

Das Konvertierungstools ermöglicht die Auswertung von alten Projekten und verbessert die Zusammenarbeit mit externen Mittarbeitern. Sie sind Teil jedes Urbano Produkts.

 

Schlüsselfunktionen

Automatische Nennweiten-Optimierung

Bei Wasserleitungsnetzen ist das Berechnen und Bestimmen der optimalen Nennweiten keine einfache Aufgabe. Abhängig von der Netzgröße und Topologietyp, kann diese Aufgabe zunehmend komplex und zeitaufwendig werden. Die komplizierten Abhängigkeiten von Fluss, Geschwindigkeit, Druck, Fließrichtung und Nennweite werden besonders anspruchsvoll bei Netzwerken mit Ring-Topologien.

Urbano Hydra löst dieses Problem für Strang- sowie Ringtopologien mit dem Einsatz fortgeschrittener Berechnungsmethoden. Der automatische Nennweiten Optimierungsprozess beruht auf generischen Algorithmen und somit lassen sich die optimalen Lösungen berechnen. Im Fall von Wasserleitungsnetzen, versucht der Algorithmus die optimalen Rohrdurchmesser zu bestimmen, aufgrund der notwendigen Fliessgeschwindigkeit. Man kann alle Eingabewerte, Berechnungsparameter und erforderliche Resultate setzen und kontrollieren. Das vereinfacht den Berechnungsprozess sowie dessen Verwaltung. Die Resultate kann man mit verschiedenen Werkzeugen Editieren.

Das Ausnutzen der neuen automatischen Nennweiten-Optimierung kann die Produktivität und die Qualität der Projektbearbeitung bedeutend verbessern.

Verbindung mit EPANET und anderer Software für hydraulische Modellierung

EPANET ist eine international anerkannte Standardsoftware für hydraulische Berechnung von Wasserleitungsnetzen. Die meisten Programme zu diesem Thema benutzen das EPANET-Dateiformat für den Datenaustausch. Man kann Urbano für die Dateneingabe benutzen, wie z. B. für das Bestimmen von Wasserbedarf und Rohrtyp, das Setzen von Ventilen, Pumpen, Reservoire usw. So vorbereitete Daten kann man nach jeglicher EPANET-kompatibler Software exportieren und hydraulisch berechnen. Die Resultate der Modellierung kann man zurück in Urbano importieren, und mit allen Funktionen benutzen (z. B. Beschriften, Datentabellen, Abfrage, usw.).

Hydraulische Berechnung

Urbano benutzt die EPANET- Berechnungsmaschine bei der Erstellung der hydraulischen Schnappschuss-Berechnung. Diese Funktion benötigt die gleichen Eingabedaten wie der Datenexport in den EPANET-Dateiformat. Die Schnappschuss-Berechnung kann man verwenden um ein Grundverständnis vom Wasserleitungsnetz zu kriegen.

Längsschnitt- und Sohllinienplanung

Urbano Hydra enthält einen umfassenden Satz von Tools und Konfigurationen, die den spezifischen Anforderungen der Wassernetzplanung angepasst sind. Spezialwerkzeuge folgen jedem Schritt des Prozesses einschließlich der Datenauswahl, Längsschnitt- und Sohllinienbearbeitung, Längsschnitt-Verwaltung und der Vorbereitung für das Plotten. Man kann die Längsschnitte verschieben, löschen oder kopieren, und die aktuell verwendeten Konfigurationen austauschen. Jede Änderung der Eigenschaften wie z. B. Maßstab, Farbe, Textausrichtung, Größe, Linientyp, Blocktyp, Anordnung usw. können in einer neuen Konfiguration gespeichert werden.

Die Sohllinien-Bearbeitung ist besonders leistungsstark. Das Programm bietet eine vollständige Interoperabilität von manuellen und automatischen Planungstools. Ein spezieller Vorteil ist die neue Funktion für die automatische Bestimmung der Leitungshöhen mit Hinsicht auf die Reduzierung der notwendigen Entlüftungsventile und Schlammablassventile. Dies bringt unvergleichliche Flexibilität in den Arbeitsablauf.

Knotenschema mit Formstücken und Armaturen

Aufgrund von Leitungsnetzknoten und dem Katalog der Formstücke und Armaturen, kann man ein detailliertes Knotenschema erstellen. Dabei kann man benutzerdefinierte parametrische Elemente oder Elemente aus AutoCAD® Blöcken verwenden. Eine Tabelle mit Elementbezeichnung und Stückahl wird automatisch erstellt.

Peterschinegg Group of Companies

Zentrale: Schindlergasse 31, A-1180 Wien, Tel: +43 (1) 470 74 13, Fax: +43 (1) 479 23 14, office@peterschinegg.at